28 Verletzte bei Caspar & Marteria Konzert

Am Samstag ist in Essen nach 30 Minuten Open-Air-Konzert gegen 21:20 Uhr bei Gewitter, starkem Regen und plötzlich aufkommenden Windböen eine LED-Wand in die Besucher vor der Bühne gekracht. Laut Polizei gab es 28 Verletzte, zwei davon verletzten sich schwer, sind aber nicht in Lebensgefahr.

Jörg Kachelmannn äußerte sich auch auf Twitter dazu: „Um 20.40 Uhr hätte mans gewusst und abbrechen können/müssen.
Nichts war plötzlich, nichts war überraschend. Nur alles wie immer.“

Superior Session im Shop!

Neu im Shop: T-Shirt inkl. Ticket zur 10 Jahres Jam!

Superior Session T-Shirt/Ticket Pack

Stückpreis: 25,00 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

High-end Siebdruck T-Shirt
inkl. ‚free‘ Ticket zu 10 Jahres Jam am 25.10.19!

Jugendprojekt mit P.T.K. aus Berlin in Essen

Für alle 16 – 27 jährigen gibt es nächste Woche noch freie Plätze mit P.T.K. aus Berlin an nem Projekt zusammen zu arbeiten:

„Rap von der Straße

Eine Woche lang findet im Kinder und Jugendhaus Hüweg ein Rap Projekt statt, bei dem die Jugendlichen Rap-Texte mit dem Rapper P.T.K. aus Berlin-Kreuzberg verfassen werden. Dabei geht es keineswegs um Beleidigungen oder das narzisstische Gehabe, welches leider zu oft im Rap vermittelt wird, sondern viel mehr um eine kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Alltag und der Gesellschaft.

Die entstandenen Texte werden gemeinsam mit den Jugendlichen in dem hauseigenen Tonstudio aufgenommen und abgemischt. Begleitet wird das Projekt von dem Kunstpädagogen Martin Domagala, der gemeinsam mit den Jugendlichen parallel an einem Storyboard für ein dazugehöriges Musikvideo arbeiten wird. Dieses wird in Steele und Umgebung mit den Jugendlichen gedreht und nach Fertigstellung auf einem Videokanal hochgeladen. Am letzten Tag der Woche, gibt es zum Abschluss neben einem Barbecue, einen Auftritt der Rap-Gruppe auf der Bühne im Hüweg.

Insgesamt sind 8 Workshopplätze zu vergeben. Für die Verpflegung wird gesorgt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 10,-€.

Streetlife- Rap und Videoprojekt: 16.07.-20.07., jeweils von 11-16 Uhr.
Anmeldung unter c.kellmann@jh-essen.de Kinder und Jugendhaus Hüweg

Free Hikmet aka Prince-H

Essen: „Hikmet (ein Roma) ist bereits seit 6 Monaten in der JVA Gelsenkirchen in Haft und wir („Inclusion 4 real“ aus Essen und Freunde) befürchten, dass er noch während der Haftstrafe abgeschoben wird. Wir versuchen mit diesem Event aufzuzeigen, dass Hikmet a.k.a. Prince H ein faktischer Inländer ist und ein fester Bestandteil der Musikkultur in NRW (und BRD) ist. Wir sind froh, Unterstützung aus der Musikszene zu bekommen und laden herzlichst ein, um Freiheit für Hikmet zu fordern im HipHop Sinne. Daher seid dabei wenn wir lautstark „FREE HIKMET !“ schreien. Weitere Infos entnehmt bitte der Facebook Veranstaltungsseite… Peace“

www.facebook.com/events/527934390917784

Webseite updgedated!

Fast 10 Jahre ist hier vom Grundsystem her nicht allzuviel passiert, aber nun läuft Seite nicht nur schneller, nein es ist auch etwas übersichtlicher geworden 😉 Ein paar technische Sachen werden noch geändert & dann auch iwann wieder mal etwas mehr Grafik hinzugefügt…