Rock the bells in Amsterdam! Seid dabei…

Endlich ist es soweit! Am 1.11.08 steigt in Amsterdam die Rapfete des Jahres – ihr habt die Möglichkeit dabei zu sein. Denn wenn sich Nas, Mos Def, De La Soul, EPMD, The Pharcyde und Supernatural die Klinke in die Hand geben, wird der Ruhrpott dabei sein. Wir vom Mad Flava Team haben einen exklusiven Shuttlebus für diesen Tag angemietet und wer Lust hat seine Helden in Amsterdam bei einem Joint und Heinecken zu feiern der sollte sich bei uns im Laden oder auf www.mad-flava.com direkt ein Busticket sichern. Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit nur ein Festivalticket oder ein Kombiticket zu erwerben in welchem Anreise und Eintritt enthalten sind. Wir freuen uns auf ein gelungenes Rock the bells 2008.

Wir bieten folgende Tickets an:
nur Busticket: 25 €
nur Rock The Bells: 49,90 €
Kombiticket: 69,90 €

Hierzu die Daten:
Abfahrt in Duisburg, HBF / Haupteingang (Busbahnhof), 12.00 Uhr
Abfahrt in Amsterdam, Heineken Music Hall, ca. 02.00 Uhr
Ankunft in Duisburg, HBF / Haupteingang (Busbahnhof), ca. 4.30 Uhr

M.C. Logic & Nasty Rudi „BoFax“

Eher ein Zufallsding, dass da in Bochum und im weit entfernten Fairfax, Viginia (daher auch der erstmal seltsamklingende Titel „BoFax“) entstanden ist, ein noch größerer Zufall das wir’s uns auch angehört haben 🙂 Aber es sollte kein Zufall sein, daß Ihr euch das Teil mal schnell saugen solltet! Echt gutes underground Ding mit Ami-rap, nix deutsch wa..

http://rapidshare.com/files/139841176/M.C._Logic___Nasty_Rudi_-_BoFax.zip.html
oder http://www.zshare.net/download/1760245642bc0b6c/

myspace.com/juanlovesrap | myspace.com/mclogic

 

Update (März 2020): Auf https://mclogic.bandcamp.com/album/bofax zu finden 😉

Black Market „Evolution“

Black Market - Evolution

Mad Flava Music is back again!!!
Es ist eine gefühlte Ewigkeit ins Land gegangen seit unserer letzten 12″ mit Pumpkinhead & Rise im Jahrem 2006, und mitten im Sommer kommen wir mit der Deutsch Rap Bombe des Jahres. Wir präsentieren euch die Duisburger Crew Black Market mit ihrem 2.Album „Evolution“. 16 soulige und samplelastige Tracks mit Features von Tacheles (Cradle to the Grave), Formalin, Suspee und Eskay. Alltagsrap mit Herz und Seele! Jeder, der unseren Anspruch an Musik in den letzten Jahren kennengelernt hat, weiß, warum wir uns gerade für Black Market entschieden haben als erstes wirkliches Signing. Wir haben seit „Pottential“ von RAG nicht mehr so ein gutes musikalisches Album mit ehrlichen Raps gehört. Punkt.

Alle schwärmen immer von der guten, alten Zeit. In der Rap-Musik noch ehrlich war und Werte, nicht Banknoten, das Interesse des Künstlers ausmachten. 2008 bringt Black Market diese Zeit zurück und nach dem Erstlingswerk “Alltagsphysik“ legen sie das 16 Track starke Nachfolgealbum “Evolution“ nach. Orientiert an der musikalischen Geschichte des Ruhrpotts bringen sie mit deutschem Rap und soulgetränkten Beats, Geschichten aus Supremes Leben, die mehr Facetten haben, als das übliche “Bragging & Boastin“.

Im Sinne der Vorbilder (Dilated Peoples, Evidence, Stieber Twins, RAG) bleiben sie inhaltlich auf dem Boden. Musikalisch übernimmt Dextra die Leitung und sorgt für abwechslungsreiche, elektrofreie, warme Instrumentals. Gemixt wurde das Album von Beat Sampraz (RAG, La Familia) und gemastert von Mastermind Busy (Curse, La Familia).

DJ Dextra und MC Supreme liefern mit “Evolution“ einen reifen Nachfolger, der sich in der gesamten Republik vor niemanden verstecken muss, ab. Auch wenn sich die Musikszene verändert, Black Market bringen die gute, alte Zeit zurück. Innovativer, als man beim ersten Hinhören glauben mag.

Zu kaufen gibt es das Ding bei dem CD Händler eures Vertrauens oder natürlich bei Mad-Flava.com!

Too Strong Album / News

Frühling nächsten Jahres ist der Release eines 6ten Albums geplant.. 16 tracks sollen bereits bei Doze im heimischen Studio entstanden sein, die vom Düsseldorfer Don Tone als erstmals externer Engineer gemischt werden.

Desweiteren ist Funky Chris ist nicht mehr Part von Too Strong. Aber wie man schon z. B. beim Auftritt auf dem waltroper Parkfest bemerken konnte, fungierte dort Brenna dort als Drummer & zukünftig wird DJ Rocksta den Tuntablepart live übernehmen.

addicted247

Neues Graffiti-vdeo ausem Pott:

addicted247
2nd Video Issue: 100 minutes: 47 crews: 247 artists!!!
7 parts: aachen, bochum, bonn, cologne, dortmund, ruhrarea & all over the world! + special bonus!

addicted247

Crews: 143, 45CRU, ABCP, ACAB, AHS, ANG, BM, BTL, C4, CF, CME, CVA, DBF, DRIZZO, EPSC, EWC, FÖNS, FRB, HA, HG, HOCO, HPS, IMR, INF, IOR, KL, MHD, MRN, MUTANTS, NAV, NETZ, NSIS, OH, PM, PS, RBS, SCT, SG, SMG, SMK, SMUS, TBA, TBD, TNC, Y2K, YCKB, YESYO, …

Artists: AIK, AKSE, ALIVE, AMEISE, ARIS, ASH, ASTRO, ATUR, AUDI, AWE, BACR, BAMS, BASH, BASIC, BEOR, BESSER, BIKER, BILS, BLOOD, BOMBER, BONE, BONJOUR, BOOM, BÖS’R, BROZ, BUG, CAGE, CARE, CARIS, CHIP, CLEAN, COLD, COM, COMI, CUTS, CREK, CRY, DALLAS, DAMN, DARK, DEKS, DEPOE, DERICK, DERS, DRUK, EKID, EMIK, EPEMA, ETHER, EVEZ, EVOL, EXOT, FITO, FLUCHT, FLUID, FLY, FOET, FOIM, FON, FOOL, FRANK, FRIDAY, FRUIT, FUME, FURY, FUTO, FUTURE, FYE, GIVE, GONE, GRIPS, GUARD, HATE, HELT, HERB, HESP, HIELO, HIRED, HIT, HOOL, ICKEZ, IGEL, IKUE, ILL, IZYE, JEKS, JODE, JOE, KEVIN187, KLOZ, KMER, KOPER, KOS, KWAZ, LEBT, LEE HARVEY, LIES, LIFE, LUCK, MAROE, MERCIE, MKS, MONER, MONEY, MOVEIT, MOY, MOZA, MYU, NAK, NATS, NEURO, NOW, OLIV, OLIVER, OLLI, OMEK, ONAIR, ORAL, ORANGE, OSWALT, PARES, PETER, PHASE, PINK, PIXEL, PLUS, PUZE, QTIP, RADAR, RADIO, RAIN, RÄTSEL, RAY, REKS, RESK, RETS, REZO, RISKO, RIZN, ROCK, ROER, ROLEX, ROSE, ROVEL, RUBIA, RUSKIE, RYE, SCREW, SECK, SEM, SIAR, SICE, SIFOE, SIRAS, SLAYER, SMER, SMIV, SOCA, SOCE, SOEN, SOR, SORE, SOUL, STEGS, SYRO, TAK, TALIB, TENKA, TEODIO, TESA, THUKS, TIBET, TIM, TOKE, UNITE, UPER, VAST, WAISE131, WAR, WAY, WEIK, WEISE, WHY, WIGS, WISK, WOLF, WOLKE, ZAR, ZOE, …

All over part: amsterdam, athens, barcelona, belgium, berlin, rotterdam, budapest, copenhagen, hamburg, milan, new york bronx, paris, poland, stuttgart

First teaser, etc.: http://www.247style.net/addicted247.html

Inferno79 „Asphalt Mixtape“

Es war einmal.. Eine handvoll Raps über (größtenteils) Amibeats, aus denen mal eine Art Mixtape entstehen sollte. Daraus wurde aber aus relativ unspektakulären Gründen nie etwas und Inferno79 entschloss sich Ende 2006 diese einfach auf RuhrpottHipHop.com als free download zu droppen..

„Als Geschenk für die Leute die an mich glauben und das unterstützen was ich an Musik mache.“

Inferno79 @ myspace: http://www.myspace.com/inferno79
Coverartwork: http://www.amrisu.com
Download: http://www.RuhrpottHipHop.com/download/Inferno79AsphaltMixtape.zip
[ rechtsklick & speichern unter, etc. wählen]