Jugendprojekt mit P.T.K. aus Berlin in Essen

Für alle 16 – 27 jährigen gibt es nächste Woche noch freie Plätze mit P.T.K. aus Berlin an nem Projekt zusammen zu arbeiten:

„Rap von der Straße

Eine Woche lang findet im Kinder und Jugendhaus Hüweg ein Rap Projekt statt, bei dem die Jugendlichen Rap-Texte mit dem Rapper P.T.K. aus Berlin-Kreuzberg verfassen werden. Dabei geht es keineswegs um Beleidigungen oder das narzisstische Gehabe, welches leider zu oft im Rap vermittelt wird, sondern viel mehr um eine kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Alltag und der Gesellschaft.

Die entstandenen Texte werden gemeinsam mit den Jugendlichen in dem hauseigenen Tonstudio aufgenommen und abgemischt. Begleitet wird das Projekt von dem Kunstpädagogen Martin Domagala, der gemeinsam mit den Jugendlichen parallel an einem Storyboard für ein dazugehöriges Musikvideo arbeiten wird. Dieses wird in Steele und Umgebung mit den Jugendlichen gedreht und nach Fertigstellung auf einem Videokanal hochgeladen. Am letzten Tag der Woche, gibt es zum Abschluss neben einem Barbecue, einen Auftritt der Rap-Gruppe auf der Bühne im Hüweg.

Insgesamt sind 8 Workshopplätze zu vergeben. Für die Verpflegung wird gesorgt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 10,-€.

Streetlife- Rap und Videoprojekt: 16.07.-20.07., jeweils von 11-16 Uhr.
Anmeldung unter c.kellmann@jh-essen.de Kinder und Jugendhaus Hüweg

Teilen = supporten! <<================



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

29 − 25 =